Geboren: Sommer 2019  Aufnahme-/Rücknahmedatum: 20.02.2022

Darf ich mich vorstellen? Alwis mein Name!

Ich kam im Februar 2022 zusammen mit meiner Freundin Lila in den Verein und wurde wie Lila, direkt bei Abgabe verpatet (Hier kommt ihr übrigens zu Lilas Profil --> >Klick<). Warum ein so junger, hübscher und stattlicher Bock wie ich es bin seinen Weg in die Patenabteilung findet fragt ihr euch? Nunja, das Stichwort ist "Satin-Gen". Und bei einigen von euch werden jetzt wahrscheinlich die Alarmglocken klingeln.

Nicht zu unrecht, denn wenn ein Schwein wie ich Träger des Satin-Gens ist, sind hier alle erfahrenen Augen gefragt. Satin-Schweinchen sind von der Krankheit Osteodystophie, kurz OD bedroht. Dies ist eine Stoffwechselerkrankung der Knochen, bei der den Knochen Calcium entzogen, jedoch kein neues eingelagert wird. Dadurch werden die Knochen instabil. Diese Erkrankung, ein Gendefekt, kommt traurigerweise sehr häufig bei uns Satinmeerschweinchen vor, sie ist immer mit großen Schmerzen verbunden und verläuft immer tödlich. 

Das bedeuet für mich: Kontrolle durch ein Röntgenbild. Nach Möglichkeit regelmäßig, etwa im Abstand von einem Jahr, um frühzeitig auf die ersten Erscheinungen dieser Krankheit aufmerksam zu werden. Wir Schweine neigen dazu, wie ihr wisst, unsere Wehwechen gerne so lange es geht nicht zu zeigen um ja nicht in Gefahr zu geraten von der Gruppe verstoßen zu werden. Das ist ein Urinstinkt von uns. So kann es auch passieren, dass wir wie lange alles geben, um unseren Freunden und Gurkenschnipplern nichts von unseren Schmerzen mitzuteilen. Deswegen ist bei uns Trägern eine regelmäßige Kontrolle sowie ein geschultes Halterauge besonders wichtig.

Bald steht meine erste Untersuchung an. Ich werde euch natürlich davon erzählen.

Ich bin froh, dass meine Freundin Lila mit mir in mein Patenheim gezogen ist. Gemeinsam ist alles einfach schöner und toller. Und auch Patenomi >>Flashy<< lebt mit uns zusammen. Von ihr lerne ich, wie sich ein Patenschweinchen anstandsgemäß zu verhalten hat. Aber ihr schöner großer runder Hintern ist auch nicht schlecht um ehrlich zu sein kiss. Flashy, dir sieht man dein Alter kein Stück an du leckeres Tortenstück. Dir aber auch nicht Lila... dir natürlich auch nicht Kuki.... *brommsel-muig* Wie ihr seht, ich muss mich mal wieder um meine betörenden Weiber kümmern. 

Zum Abschluss bleibt mir noch zu sagen, dass ich in meinem Harem auch sehr gerne noch ein paar Patentanten und Patenonkel sehen würde. Ich habe dich doch bestimmt überzeugt, oder? *brommsel brommsel brommsel*

 

Vielen-lichen Dank sagt Alwis - und wir natürlich auch!


  • Alwis_gro_1
  • Alwis_gro_2
  • Alwis_gro_3
  • Alwis_gro_4
  • Alwis_gro_5
 

- Alwis bedankt sich ganz herzlich bei seinen Paten Ingo G., Torsten R., Familie K. und Irina B. sowie einer Patin, die gerne anonym bleiben möchte. -

- Sie möchten eine Patenschaft für Alwis übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<

 

Alwis lebt in der Patenpflegestelle Elz.


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.