Weiter gehts mit unserer Serie, wie Ihr aufs Schweinchen gekommen seid. Wir präsentieren:

 

Fees bzw. Astrid H.s Geschichte

 

Hallo Loulu, hallo Willi,
warum traurig sein? Auch wenn wenige schreiben,man liebt euch alle. Ihr wollt wissen, wie es begann. Also von ganz vorne. Bis vor einem Jahr lebten wir alle in sehr großen Käfigen. 4Stück,für jede Gruppe einer .Jetzt versuche ich mal unsere Geschichte.
Hier ist unsere Geschichte, wobei ich nur als Nachkommer erzählen kann.
2012 begann die Haltung. Unsere erste Lady war Hermine. Sie war eine süße Teddydame mit eigenem Kopf, daher war sie erstmal alleine. Unsere Gurkensklaven merkten aber schnell, alleine geht nicht. Gesellschaft muss her. Bei einer Meeri Züchterin wurde es mit noch einer Dame und einem Baby versucht. Beide weggebissen. Dann Versuch Nummer 3. Ein Böckchen und das wurde die große Liebe. Samson und Hermine waren das erste Paar.


Etwa 2 Jahre später kamen zu den beiden Bärchen, Emmi und Annabell. Als die beiden Mädels ins Regenbogenland zogen,bekam Bärchen Zora.
Nach fast 5 Jahren zog auch Hermine ins Regenbogenland und ich,Fee, kam . Samson und ich. Jetzt waren wir vier. Samson war nur kurz bei mir, dann zog er mit sieben Jahren weiter und ich bekam Tiger. In der Zwischenzeit sind auch noch Balu und Mogli eingezogen.
Im letzten Jahr kamen zwei Notschweinchen,Felicitas und Maja. Bärchen starb,es kam Günther. Auch hatte Zora uns verlassen, Balu ebenfalls. Also zog Günther zu den Mädels, Mogli bekam auch zwei Damen,Luzie und Victoria. So schlossen wir 2019 mit 8 Schweinchen und seit gut 2 Wochen kamen nochmal zwei, Odo und Trixi .


Jetzt reicht es, sagt unser Gurkensklave.
Wir leben als zwei 3er und zwei 2er Gruppen in schönen großzügigen Gehegen ohne Etagen, keiner klettert gerne. Da Euch der Kopf vor lauter Namen brummt, hier der aktuelle Stand:Mogli,Luzie,Victoria,Odo,Trixi, Günther, Felicitas, Maja, Tiger und ich..


So war es bisher bei uns. Bei uns ist halt immer was los, zur Zeit versuchen unsere Halter mit dem TA herauszufinden warum Günther blind wird, als jüngster. Er ist knapp zwei.

Fee

 

 

Serie verpasst? Kein Problem, hier gehts zur Geschichte von Wilhelm & Nutella, Gewinner-Geschichte 1, Gewinner-Geschichte 2 und Gewinner-Geschichte 3.


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen