Da bin ich. Hallo allerseits! Herzlich Willkommen zur 60. Folge von WwW - Wilbert weiß Warum! Transportbox

 

Oh man, ich hab's ja schon geahnt, als ich das blaue Ding vor dem Gehege stehen sah!!! Das ein Schweinchen auf die Reise geht, ist uns Fellknäulen sofort klar, wenn meine Pflegemama diese Kiste vor dem Gehege aufbaut. Es ist nur die Frage, wen es trifft...  Hmmpfff, heute mich! Manno, ist das doof. Ich horche schnell, ob mein Bäuchlein rumpelt, aber da ist alles gut. Also nicht der "weiße-Kittel-Mann"! Wo geht es dann hin?

Transportbox:

Es kann verschiedene Gründe haben, warum ein Schweinchen auf Reisen geht. Ob es nun in ein neues Zuhause zieht oder in die Urlaubsbetreuung gebracht wird. Ob es zum Tierarzt darf oder sicher von seinen Gurkenschnipplern von A nach B gebracht werden muss. Am Besten geht dies in einer Transportbox. Manche Leser werden nun verwundert drein schauen und sich fragen, was es an diesem selbstverständlichen Thema zu erklären gibt. Doch es gibt ein paar 'basics', die beim Meerschweinchentransport unbedingt beachtet werden sollten und nicht selbstverständllich sind.

Nicht selten sieht man beim Tierarzt mit genommene Schweinchen in Pappschachteln oder Weidenkörbchen. Tatsächlich!!! Die Gefahr, dass das Tier hinaus fällt, ist sehr groß. Während der Fahrt im Auto kann man nicht auf das Tier achten, es kann hinaus klettern und sich verletzen. Auch kann bei Herr oder Frau Doktor im Wartezimmer schnell ein Hundenase den Weg in die Pappschachtel finden, was nicht auszudenken ist. Eine sichere Transportbox, die gut zu schließen ist, durch Schlitze rundherum belüftet wird und im Besten Fall Platz für zwei Schweinchen bietet, gehört zur "Schweinchengrundausstattung".

 

Hier das Modell: "Reisen Deluxe für's Schwein" :-)

 

Für unsere Fellnasen ist das Reisen eine sehr unbehagliche und unbeliebte Situation, die oftmals sehr angstbehaftet ist. Mit kleinen Kniffen kann die Zeit für das Tier erleichtert werden.

* Ein dickes Handtuch polstert den Boden der Box gut ab!

* In einer Kuschelrolle kann sich das Tier prima verstecken und ist zudem vor Zugluft geschützt!

* Ein eigener, duftiger Heuberg lenkt ab und knabbern beruhigt die Meerinerven!

* Ein saftiges Leckerchen (Gurke, Paprika, Kräuter, Salat usw.) löscht den Durst!

 

Wenn alles bereit ist, ist das "Transportkuscheln" nur halb so schlimm...

 

Erfahrene Reisekandidaten, die den Weg zum Tierarzt schon einige Male erlebt haben, sind auch von mal zu mal entspannter. Sie kennen das Ritual des Einsteigens und suchen oftmals sofort nach den Leckerchen, die auf sie warten. So auch unser Wilbert, der routiniert in die Kuschelrolle stapft.

 

"Wo ist die Guuurke?"

 

Während der Fahrt gilt für Schweinchen - genauso wie für die Zweibeins - gesichert befördern! KEIN SCHWEINCHEN DARF NUR AUF DEM SITZ STEHEND GEFAHREN WERDEN!!! Beim Bremsvorgang wird die Box ein Geschoss. Auch auf dem Schoß des Beifahres darf die Box nicht gehalten werden. WO SOLL IM ERNSTFALL DER AIRBAG HIN??? Selbst die Gurtaufnehmer zum Fixieren der Transportbox können einem Aufprall nicht stand halten. Das Plastik gibt nach, im schlimmsten Fall werden die Schweinchen durch das Gittertürchen der Kisten hinaus katapultiert. DER SICHERSTE TRANSPORTPLATZ IM AUTO IST DER FUßRAUM HINTER DEM BEIFAHRERSITZ!!!

Hier ein wichtiger Bericht aus dem Presseportal des TÜV Rheinland AG 

* Die Schweinchen im Sommer nicht bei hohen Temperaturen fahren! Ein Kühlpack kann erfrischen.

* Bitte die Schweinchen NICHT im abgestellten Auto warten lassen - HITZESCHOCK!

* Im Winter ist ein Snugglesafe, der Wärme abgibt, prima. Oder ein muckeliges Körnerkissen, dass man unter die Box legen kann.

* Zugluft mag keine Fellnase und 80 Dezibel aus dem Radio führen zu noch größerer Angst. Wogegen die Stimme des Gurkenschnipplers jedes Schweinchenherzchen beruhigen kann.

Mit diesen kleinen Kniffen ist der Transport eine sichere Sache. Und auch unser Wilbert, der sich heute - nach einer großen Gurkenbestechung - bereit erklärt hat, für einige Minuten einzusteigen, fand den Reisekomfort als 'gehobenen Standart'!  :-)

 

Mjam... stimmt!

 

P.S.: Aber wollt ihr wissen, was wir Schweinchen so richtig davon halten?

K   I   S   T    E

K - Kann   I - ich    E-echt    S - super    T - (t)drauf    E - einen...

  ... kein Buchstabe mehr...

ööh, Böhnchen!

 

***Genau-muig*** So ist das! Viel Spaß beim Lesen und bis nächsten Sonntag, wenn es wieder heißt: WwW - Wilbert weiß Warum

Die alten Folgen von WwW können hier nachgelesen werden: Wilbert weiß Warum

 

Zu den, im WwW, verlinkten Seiten:
In einem Urteil vom 12.05.1998 hat das Landesgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Hiermit distanziert sich Wilbert von Weizen ausdrücklich von den Inhalten der gelinkten Seiten in seiner Kolumne auf der Homepage von SOS Meerschweinchen!

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen