Da bin ich. Hallo allerseits! Herzlich Willkommen zur 18. Folge von WwW - Wilbert weiß Warum! Blinddarmkot fressen

 

Leo Löwenzahn: "Hey Wilbert, was ist denn das? Warst Du das?"

 

Wilbert von Weizen: "Leo, ***klaro-muig***, das ist WwW-Köttel-Kunst!

"Und was meine Köttel vom Blinddarmkot unterscheidet, erfahrt ihr jetzt..."

 

Was heißt da 'PÜH'?? So ist das eben bei uns Schweinchen! Das ist ja gar nichts schlimmes, wenn wir auf einmal merken, das uns ein kleines Köttelchen am Popo kitzelt, das wir nicht in die Einstreu fallen lassen wollen. Uns schmeckts, jawohl-muig! Macht ihr Zweibeins das denn nicht ***rot-werd***? Ähm, wohl nicht. Was macht ihr Gurkenschnippler denn, wenn...? Ach, ich will's gar nicht wissen. Aber warum wir Schweinchen manche Köttel futtern und manche nicht, ist wichtig für Euch zu wissen!

Blinddarmkot fressen:

Wenn man seine Meerschweinchen den Tag über beobachtet, können einem verschiedene Verhaltensweisen auffallen. Es wird gemuigt und gebrommselt, geschlafen und gemuckelt, vor Freude gepopcornt oder sich zwischendurch mal kurz geputzt. Das Repertoire eines Schweinchens ist groß. Doch eine der wundersamsten, und oft nicht verstandenen Verhaltensweisen, ist das sehr schnelle "auf-den-Popo-setzen" und mit dem Mäulchen am After andocken, um danach genüsslich zu kauen. Nicht jeder kann das richtig interpretieren. Dabei handelt es sich im wahrsten Sinne um eine überlebenswichtige Handlung des Schweinchens, das es instinktgesteuert tut: das unmittelbare Fressen des Blinddarmkots. Warum dies so wichtig ist und warum man seine Meerschweinchen nicht dabei stören sollte, dies zu tun, ist auf unserer Seite Wissenswertes nachzulesen. Bitte hier klicken, um zum Köttelversteher zu werden... :-)                       Blinddarmkot fressen

 

Auch der Wilbert setzt sich dann und wann hin, um seinen Blinddarmkot aufzunehmen:

***Empör-muig***, schaut mal weg, also sowas!!!

 

***Genau-muig*** So ist das. Viel Spaß beim Lesen und bis nächsten Sonntag, wenn es wieder heißt: WwW - Wilbert weiß Warum!

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen