Bis vor Kurzem lebten Lisbeth und Keira mit Kastrat Muck (nicht SOS) zusammen, leider ist dieser dann aber verstorben. Lange mussten die beiden hübschen Damen aber nicht auf Gesellschaft warten, denn Kastrat Matze durfte die Nachfolge von Muck antreten.

"Wir müssen uns mal melden und euch mitteilen, dass wir einen neuen Freund bekommen haben. I love you

Unser früherer Freund Muck ist leider ganz überraschend am 30.09.2014 über die Regenbogenwiese gegangen, darüber waren wir sehr traurig. Sad

Da unsere Mama noch zwei weitere Sorgenkinder äh Schweinchen hatte, lebten wir ein paar Wochen alleine zusammen, was auch sehr gut geklappt hat.

Aber am 26.10.2014 musste leider Peanut nach schwerer Krankheit eingeschläfert werden, worüber unser neuer Freund Matze sehr traurig war - schließlich saß er viele Jahre mit seinem Freund zusammen.

Mama hat ihn aber keine Minute alleine sitzen lassen, sondern er ist direkt bei uns eingezogen, darüber haben wir uns sehr gefreut. cheers
Aber auch Matze ist krank, er hat schwere Athrose und kann leider nicht so gut laufen wie wir, aber das macht ja nichts denn gemeinsam fühlen wir uns sehr wohl.
Wir hoffen, dass Matze noch lange bei uns bleiben kann. Im Moment ist sein Allgemeinzustand sehr gut und er nimmt auch ganz lieb seine Medikamente, welche ihm sehr gut tun.

Jetzt stellen wir euch mal den kleinen Rabauke vor. Smile"

 

Der neue Weibchenbeschützer im Stall: Matze

Farblich abgestimmt: oben Keira, Mitte Matze und unten Lisbeth

Das schöne große Gehege (2m x 1,2m) mit schweinchengerechter Einrichtung...

...und massenhaft Heubergen... Was will Schwein mehr?

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen