!!!ACHTUNG: HEUTE MIT GEWINNSPIEL!!!

 


Joyce

JOYCE: Hallo Leute, hier ist wieder eure Joyce.

Für heute hatten wir euch ja ein Gewinnspiel versprochen. Und tataa, hier ist es. Es gibt feine Kuschelsachen zu gewinnen, freu-MUIG.

DAISY: Es geht dabei ums Betteln, aufgeregt-MUIG.

PEBBLES: Ja, aufklär-MUIG: Wir suchen den Gewinner im Profi-Betteln!

OSCAR: Eigentlich sind ja alle Meeris echte Profis, wenn es darum geht, die Zweibeiner um die Kralle zu wickeln und ein paar Extra-Leckerchen abzustauben, selbstbewusst-MUIG.

JOYCE: Trotzdem gibt es immer Meeris, die es einfach schaffen, mehr abzustauben als die anderen. Bei uns ist das Toffee, neidlos-anerkenn-MUIG.


Toffee

TOFFEE: Ja, ich glaub', das ist was, was ich wirklich richtig gut kann, stolz-MUIG. Ich trainiere aber auch hart jeden Tag.

PEBBLES: Ich versuche immer, mir was bei dir abzuschauen, aber ich krieg's einfach nicht so hin wie du, bedauernd-MUIG.

OSCAR: Das kann keiner von uns, realistisch-seh-MUIG. Aber das ist schon irgendwie OK, weil Toffee ja nicht nur für sich bettelt, sondern es immer wieder schafft, eine Runde Leckerchen für uns alle rauszuholen, dankbar-MUIG.

DAISY: Wenn ich nur wüsste, Toffee, was dein Geheimnis ist, rätsel-MUIG.


Daisy & Oscar

JOYCE: Ja, gib uns und unseren Kumpels da draußen doch mal ein paar Tipps, bitte-MUIG.

TOFFEE: Hm, mal überlegen. Also, ihr dürft nicht so gierig wirken beim Betteln. Nach vorne rennen und quieken funktioniert auch mal ganz gut, aber eine langfristig erfolgreiche Strategie muss viel subtiler sein, verschwörerisch-MUIG.


Toffee

OSCAR: Was meinst du mit subtil, verständnislos-MUIG?

TOFFEE: Naja, so wie DU es machst, die Mama Kerstin beim Fuß eincremen mürrisch anzupurren und ihr in den Finger zu kneifen, wenn du nicht schnell genug einen Sonnenblumenkern bekommst, ist NICHT subtil, ätz-MUIG. Da kriegst du EINEN Kern und wirst fix wieder ins Haus gesetzt.

OSCAR: Ja und? Das ist doch gut.

TOFFEE: Findest du? ICH hole an guten Tagen bis zu FÜNF Kerne raus! Stolz-in-die-Brust-werf-MUIG!

DAISY: Fünf?!? Ehrfürchtig-MUIG.

TOFFEE: Naja, zugegeben, das war ein Spitzentag, eingesteh-MUIG. Das gibt's gaaanz selten.

OSCAR: Davon weiß ich aber gar nichts, zweifelnd-MUIG.

TOFFEE: Das war ja auch vor deiner Zeit hier. Jedenfalls meine ich mit subtil, dass unsere Mama Kerstin sofort ein Leckerchen rausrückt, wenn ich dezent aus der zweiten Reihe nicht bettle, sondern nur ANDEUTE.


Toffee

PEBBLES: Du meinst, wenn du auf dem Zwischenbrett zur ersten Etage sitzt, Gesicht nach vorne, die vorderen Krallen schon über die Kante gehängt, dann den Hals ein bisschen lang machst und mit diesem besonderen Blick ganz still die Mama Kerstin beobachtest?

TOFFEE: Genau, Pebbles, bestätigend-MUIG. Auf den richtigen Gesichtsausdruck kommt es an. Wenn man das richtig macht, denkt die Mama Kerstin, es sei ihre eigene Idee gewesen mir ein Leckerchen zu geben.

JOYCE: Aber wie macht man denn so einen einträglichen Gesichtsausdruck, neugierig-MUIG?


Joyce

TOFFEE: Zuerst mal musst du unglaublich niedlich aussehen, noch niedlicher als wir Meeris sowieso immer sind, erklär-MUIG. Dann musst du dich darauf konzentrieren, waaaahnsinnig bedürftig auszusehen, so dass das Zweibein vergisst, dass um dich 'rum grad noch das ganze frische Salatbuffet liegt, eindringlich-MUIG. Aber dabei muss rüberkommen, welche uuunerträääägliche Sehnsucht du gerade nach einem Sonnenblumenkern hast, aber dass du viiiiiiieeeeel zu bescheiden bist, um darum zu bitten, einschärf-MUIG.


Pebbles

OSCAR: Das geht doch gar nicht alles gleichzeitig, ungläubig-MUIG.

TOFFEE: Naja, ich gebe zu, dass es mit DEINEM Gesicht sicher schwierig ist.

OSCAR: Hey, empört-MUIG, was soll das denn heißen?

DAISY: Kicher-MUIG, du siehst NIE bescheiden aus, Oscar. Wenn du was möchtest, dann sieht man dir die Gier sofort an und dann wälzt du dich sofort los wie ein Panzer, um das Leckerchen einzufordern.


Oscar

TOFFEE: Pebbles hat einen ziemlich guten Gesichtsausdruck und damit auch gute Erfolge, lob-MUIG. Aber sie hat eine andere Taktik.

PEBBLES: Äh, ich hab' gar keine Taktik, verständnislos-MUIG.

TOFFEE: Das ist genau das, was ich meine! Diese Naivität gepaart mit offensichtlicher, aber unaufdringlicher Bescheidenheit, das ist ein echter Bringer!

JOYCE: Du, Toffee, Pebbles weiß gar nicht wie sie so rüberkommt. Jedenfalls ist es keine Taktik, weil sie nichts bewusst macht. Sie ist einfach wirklich so naiv und bescheiden, bestätigend-MUIG.


Pebbles

TOFFEE: Das macht es ja so authentisch, begeistert-MUIG. Zweibeiner haben kein Gespür für unsere Rangordnung. Die wollen immer, dass alle gleich sind und deshalb geben sie den Rangniedrigeren gerne was extra, damit die nicht zu kurz kommen, erklär-MUIG. Und die Mama Kerstin denkt immer, dass wir alle auf Pebbles rumtrampeln und sie nie was abkriegt.

PEBBLES: Naja, ihr seid schon irgendwie gieriger als ich. Manchmal werde ich schon auch weggeschubst, kläglich-MUIG.

DAISY: Aber wenn du da so stehst mit deiner Stupsnase und die Kerstin so unschuldig anschaust, dann kann sie gar nicht anders als dir was geben. Und sie ist auch total begeistert davon, dass du so langsam und bedächtig kaust. Damit treibst du die Bescheidenheit echt auf die Spitze.


Daisy

PEBBLES: Ja, aber das ist kein Betteltrick, widersprech-MUIG. Ich kau' immer so. Eigentlich mache ich alles so bedächtig.

OSCAR: Ja, und das zusammen mit deinem kecken Stirnpips garantiert dir immer einen Extrakeks.

TOFFEE: So ein Pips hilft ungemein, zustimmend-MUIG. Das ist auch was, was Daisy einfach erfolgreich machen könnte. Dieses Gesicht mit dem schicken Einhornpips auf dem Nasenrücken. Und dann dieser immer kecke Gesichtsausdruck. Bloß versaut Daisy es sich oft selbst, weil sie ganz oft einen Kickstart hinlegt und verschwindet, wenn die Mama Kerstin ihr ein Leckerchen anbietet, Kopf-schüttel-MUIG.

DAISY: Ich erschreck mich dann oft und dann hau' ich erst mal ab, schäm-MUIG. Ich fühl' mich einfach sicherer, wenn ich mit euch gemeinsam in der Gruppe bettle.


Toffee

TOFFEE: Das musst du unbedingt ändern, wenn du eine erfolgreiche Profibettlerin werden willst. Du darfst keine Angst vor deiner eigenen Courage haben, guten-Rat-geb-MUIG.

JOYCE: So, jetzt kommen wir aber mal zu dem Gewinnspiel:

Also, ihr Meeris und Zweibeiner da draußen, wir suchen die besten Meerschweinchen-Bettel-Gesichter und Bettel-Posen. Ihr Meeris alle, scheucht eure Zweibeiner an die Kameras, die sollen ganz schnell schicke Fotos von euch machen.

PEBBLES: Und ihr legt euch dabei ordentlich ins Zeug und zeigt uns wie ihr eure Zweibeiner am Besten dazu bringt euch mit Leckerchen zu verwöhnen.


Oscar & Joyce

OSCAR: Genau, zeigt uns eure Tricks und Kniffe und dann schickt uns eure besten Bettel-Fotos an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte gebt das Stichwort "Profi-Bettler" an und vergesst nicht den Namen des abgebildeten Meeris. Aber bitte nur ein Foto je Schweinchen.


Toffee

TOFFEE: Und vergesst nicht dazu zu schreiben, dass ihr damit einverstanden seid, dass euer Bild auf der Homepage veröffentlicht wird, ihr wisst schon, dieser blöde Datenschutz. Sonst kann euer Siegerfoto am Ende gar nicht veröffentlicht werden und dann wird das nix mit dem Gewinnen.

DAISY: Einsendeschluss für die Fotos ist der 28.02.2019. Danach werden alle eingegangenen Fotos auf der SOS-Homepage veröffentlich und dann können alle für eine gewisse Zeit abstimmen, wer das beste Bettelgesicht macht. Ihr erinnert euch doch bestimmt an den Wettbewerb, wer den schönsten Meerihintern hat? Genauso läuft es jetzt auch.


Joyce, Oscar, Daisy, Toffee, Pebbles

JOYCE: Und die fünf besten Bettler gewinnen einen Preis. Unsere Mama Kerstin hat gesagt, sie stiftet für den Sieger wahlweise ein Kuschel-Tipi oder ein Kuschel-Nestchen, Platz 2 und 3 gewinnen jeweils wahlweise eine Kuschelrolle oder einen Kuschelsack und die Plätze 4 und 5 bekommen je ein gemütliches Kuschelkissen.

PEBBLES: Wir sind schon total gespannt auf eure Bilder, aufgeregt-MUIG. Bitte macht alle mit, damit es ein spannender Wettbewerb wird!

OSCAR: Wir fünf hier machen übrigens nicht mit. Wir sind außer Konkurrenz. Aber wir zeigen euch noch schnell wie Raven das mit dem Betteln handhabt. Hier:


Raven

DAISY: Was ist das, was sie da so hypnotisiert und haben möchte, neugierig-MUIG?

OSCAR: Eierlikör, grins-MUIG. Aber den kriegt sie nicht, obwohl sie schon alle Bettelgesichter ausprobiert hat, die ihr zur Verfügung stehen.

TOFFEE: Na, vielleicht kann sie aus den hoffentlich vielen Foto-Einsendungen der Meeriprofibettler ja noch was lernen. Bitte, Leute, macht mit, wir freuen uns schon auf eure Bilder und einen spannenden Wettbewerb.


Toffee

KERSTIN-ZWEIBEIN: Und auf eure Gurkenscheibe jetzt zum Schluss?

TOFFEE: Klar, immer. Und es ist auch schön, was zu kriegen, worum man nicht betteln musste, sondern was ganz von selbst kommt.

Danke, Mama Kerstin. Also tschüss dann, mampf schmatz, bis nächste Woche...

Folge verpasst??? Kein Problem!!! *HIER* geht's zu den vorherigen 

 Hier geht es zu den Henry&Co.-Folgen: **KLICK**

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen