Da bin ich. Hallo allerseits! Herzlich Willkommen zur 102. Folge von WwW - Wilbert weiß Warum! Hornhaut

 

Au, da zwickt es! Das hatte ich noch nie. Dabei war ich doch erst bei der Pediküre zum Krallen schneiden. Hmmmpf, ich knabber mal an der Fußsohle... Hilft auch nichts, das ziiiiiept. AU-A, ich glaube, da muss meine Pflegemama ran. Was kann denn da nur passiert sein? Besser, sie guckt mal nach meinen zarten Stampfern.

Hornhaut:

Ja, man kann es kaum glauben, aber auch an den zarten Füßchen von unseren Meerschweinchen kann sich Hornhaut bilden. Wilbert hatte zum Glück keine, sondern nur trockene Haut. Doch gerade bei den empfindlichen und viel beanspruchten Sohlen die Fellknäule, sollte man immer Vorsicht walten lassen, und die Kontrolle beim TÜV nicht vernachlässigen. Die Fußsohlen der Schweinchen werden Ballen genannt. Gerade wenn Tiere stark übergewichtig sind, der Untergrund keine Möglichkeit zum natürlichen Abrieb bietet oder einzelne Tiere eine Veranlagung dazu haben, kann sich eine Hornhat bilden.

 

Oh je, hier ist der Ballen ganz trocken, Hornhaut wachsen!

 

Entsteht eine Hornhaut, wächst sie als festerer Wulst zur Seite weg. Das kann weh tun und stört die Tiere sehr beim Laufen und Springen. Es ist wichtig, dass die Hornhaut entfernt wird, denn wenn sie abreißt, können Keime in die entstandene Wunde eindringen. Um dies zu vermeiden, wird die Hornhaut weggeschnitten. Am besten mit Vorsicht und nicht zu nah am Ballen, um keine Verletzung herbei zu führen. Dies geht am einfachsten mit einer Kindernagelschere, denn die Hornhaut ist relativ weich. Wenn man unsicher ist, wie weit man schneiden darf, BITTE UNBEDINGT das Entfernen ein mal beim Tierarzt zeigen lassen.

Um einen rissigen Ballen zu pflegen, oder nach dem Abschneiden der Hornhaut den Ballen zu schützen, kann man ihn leicht mit Vaseline oder Kamillosansalbe eincremen. Auf Salben, die den Ballen eher aufweichen (z.B. Wasserbasis) sollte verzichtet werden. Dadurch wird er nur noch anfälliger für Verletzungen.

Sollte man entdecken, dass eine Hornhaut von alleine abgerissen ist und der zarte Ballen wund, angeschwollen oder gar heiß ist, bitte umgehend einen Tierarzt aufsuchen. Man weiß ja selbst, wie weh - allein eine Blase - an unserer Zweibeinferse tut! Und schnell entstehen bei den Meerschwienchen Ballenabzesse, die zügig behandelt werden müssen und diese sind erst recht schmerzhaft.

 

Soooo glatt, wie ein Babypopo, sollte ein Ballen aussehen!

 

Und damit alle Schweinchen so zarte Füßchen haben, am besten die Ballenpflege in den wöchentlichen TÜV integrieren. So kann schnell vermieden werden, was am entstehen ist. Was sind wir Zweibeins nicht schon alles: Zimmermädchen und Küchenpersonal, Krankenpfleger und Löwenzahnpflücker, Kuschelsachennäher und manchmal Schreiner. Können wir doch zur Abwechslung mal Podologen sein, nicht wahr? :-)

 

***Genau-muig*** So ist das! Viel Spaß beim Lesen und bis nächsten Sonntag, wenn es wieder heißt: WwW - Wilbert weiß Warum

Die alten Folgen von WwW können hier nachgelesen werden: Wilbert weiß Warum!

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen