Da bin ich. Hallo allerseits! Herzlich Willkommen zur 99. Folge von WwW - Wilbert weiß Warum! Meerschwein-Pflanzstecker

oder: "Kräuterdiebe-Schutzfunktion"

 

Haaallooooooo-Muig! Wie in meinem Recherchebriefchen versprochen, bin ich ab heute wieder für Euch da! Man-o-schwein, habe ich viel erlebt. Und stellt Euch vor: Da komme ich mit platten Füßchen wieder zuhause an, da hat doch JEMAND meine Kräutertöpfchen leer gerupst! Jaaah, gerupst. *EMPÖR-MUIG* Das habe ich zum Glück gelernt: Auf Niederlands-Zweibein-Sprache heisst "rups" nämlich Raupe. Und genau so haben meine Zweibeins meine Töpfchen, für den Grillnachmittag, geleert. Rups-rups... Hmmmpf! Als kleiner, hungriger Reporter will man einen Haps naschen und dann so was!!! Aber ich habe eine "Kräuterdiebe-Schutzfunktion" von meiner Reise mitgebracht. Bin eben ein schlaues Kerlchen. :D

Meerschwein-Pflanzstecker oder: "Kräuterdiebe-Schutzfunktion":

Ja, so kann es in jeder Familie mal gehen: Für die Schweinchen steht ein besonders schönes Töpfchen Basilikum auf der Fensterbank und man hütet, mit Herzblut, die zarten Blättchen bis zur Fütterung vor dem Blitzverwelken. Und dann trifft einen fast der Schlag, wenn Mann oder Kinder, für das Caprese, die Stängel gezupft haben. Vielleicht musste auch der Oregano dran glauben. Oder die fragile Petersilie, für 3,29 Euro den Topf aus der Gärtnerei, ist "mal eben so" in den Kräuterquark geschnipselt worden. Man schaut dann als Gurkenschnippler in Gesichter, die sagen: "Habe ich gaaaaar nicht gewusst!"

Schreck' lass nach, wo sind die Stängel???

 

Leer-ge-rupst!

 

Aber Wilbert hat sich eine "Kräuterdiebe-Schutzfunktion" ausgedacht, die jedem zeigt, WEM die kleinen Töpchen gehören. Die liebe Arya hat ja in ihrer Sonderfolge Küchenkräuter so klasse erklärt, wie das mit dem Minigarten auf der Fensterbank funktioniert, so dass hier mal klare Besitzverhältnisse geschaffen werden müssen! :D

 

Ein kleines Keramikschweinchen...

 

dass der Wilbert sich auf einem unserer Infostände gekauft hat. Für Mini-kleines Geld, nur 2 1/2 Gurkenscheiben... äh, 2,50 Euro! Die kleine Schweinchen sind handgearbeitet und jedes ist ein Unikat. Sie wurden von der Künstlerin der Keramikkiste liebevoll bemalt.

 

Unten haben sie ein kleines Loch!

 

Und nun kommt der Trick: An ein Stöckchen wird ein wenig Bast gebunden...

 

Ta-daaaa! Das Schweinchen einfach drauf stecken und...

 

... ab geht es in den Kräutertopf! :D

 

So, jetzt hat Wilbert seine Fensterbank wieder dekoriert... äh MARKIERT!

 

Dem sorglosen Kräuterkonsum steht im Hause "von Weizen" nun nichts mehr entgegen und Wilbert kann entspannt seine Füßchen kühlen. Wer sich auch einen Stecker basteln möchte - die kleinen Schweinchen gibt es an den Infoständen. Oder schaut mal bei den Fanartikeln auf der Startseite nach. Nur dem link folgen. Wilbert folgt meist seiner Nase. Schaut selbst:

 

Schnupper-Schnupper! Noch alles da!

 

*KNURPS* Nicht mehr lange...

 

Liebe Zweibeins, viel Freude beim Basteln, rupsen und dem Einrichten der "Kräuterdiebe-Schutzfunktionen"! Wer Keramikschweinchen möchte, meldet sich am Besten bald, denn wir haben nur noch einen Restbestand!

 

***Genau-muig*** So ist das! Viel Spaß beim Lesen und bis nächsten Sonntag, wenn es wieder heißt: WwW - Wilbert weiß Warum

Die alten Folgen von WwW können hier nachgelesen werden: Wilbert weiß Warum!

 

Zu den, im WwW, verlinkten Seiten:
In einem Urteil vom 12.05.1998 hat das Landesgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Hiermit distanziert sich Wilbert von Weizen ausdrücklich von den Inhalten der gelinkten Seiten in seiner Kolumne auf der Homepage von SOS Meerschweinchen!

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen