Leise klopft es an der Tür, doch wir können es nicht hören. Wir können noch nicht sehen, was kommen wird. Noch scheint alles in Ordnung. Alles scheint gut. Doch das Klopfen bleibt nicht ungehört. Eine kleine Schnute macht sich auf den Weg. Auf den Weg die Tür zu öffnen, wenn es so weit ist.

Liebe kleine Shamy. Alles schien in Ordnung, alles schien gut. Du bist so ein lebensfrohes junges und agiles junges Schweinemädchen gewesen. Erst zwei Jahre alt und hättest noch so viele Jahre vor dir gehabt. Keiner konnte im ersten Moment wissen, als der Tag kam, als es anfing dir schlechter zu gehen, dass wir einen Kampf führen werden, den wir nicht hätten gewinnen können. Es fing mit einer normalen Aufgasung an, welche nicht weg ging, sondern immer schlimmer wurde, du wurdest stationär aufgenommen, es folgte eine Notoperation. Man sah einen Tumor, der direkt vor dem Blasenausgang saß. Bei der Notoperation wurde auch die Gebärmutter herausgenommen, welche einige Veränderungen zeigte, die nicht zu erklären waren. Die Operation hattest du überstanden, doch bist nicht über dem Berg gewesen. Ein kurzer Hoffnungsschimmer, dass du es schaffen konntest bestand, doch dann brach dein Kreislauf zusammen.

Das Klopfen wird lauter und jetzt konnten wir dieses auch hören. Während wir dich gehen ließen öffnete sich die Tür und Leonard stand bereit dich zu begrüßen. Viel zu früh bist du ihm gefolgt. Doch nun bist du wieder mit ihm vereint. Mach es gut meine süße kleine Schnute. Es ging alles so schnell, es war so unerwartet. Grüße mir meinen Leonard. Ich vermisse euch beide sehr.

Shamy 12/2013 - 01.03.2016

     Leonard ca. 2009 - 19.04.2015

 


 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen