Manchmal schreibt das (Meeri-) Leben komplizierte Geschichten, aber wenn sie dann ein Happy-End finden, ist es schon okay.....

Bei unserem aktiven Mitglied Birgit lebten zunächst vier Böckchen, die der Sohn ins Haus brachte. Auch die Mutter fand bald großen Spaß an den Fellknäueln und erlag dem Charme der vier Hausgenossen. Als die Herren-WG sich anfing zu streiten, wurde eben ein  neues großes Gehege dazu gebaut und der dominate Barney zog aus. Barney bekam vier Weibchen, unter anderem Gipsy und Amabel von SOS (letztere verstarb 2013 leider viel zu früh), das Rudel passte wunderbar. Bald fühlte sich auch der sanfte Brown in der Herren-WG nicht mehr so recht wohl und er bekam den eben so sanften Carlo von SOS als Kumpel (im nunmehr dritten Gehge versteht sich), das klappt nach wie vor sehr gut. So lebten alle eine Weile friedlich, bis sich die letzten beiden Böcke der ursprünglichen WG auch noch in die Haare bekamen und die Halterin es nicht mehr mit ansehen konnte. So hat Waldo seit kurzem Yunya als Gefährtin bekommen und Snow lebt nun mit Elvira und Barbie. (Es wurde natürlich auch wieder geplant und gebaut und erweitert.....). Elvira ist ein SOS-Patenschweinchen, was hier ein Plätzchen mit Rundum-Betreuung gefunden hat (sie wird sich in Kürze im Patentier-Bereich bei uns auf der HP noch vorstellen.) Yunya war bereits mehrfach vermittelt und wieder zurückgekommen und wir suchten für die schon etwas ältere, aber im Prinzip noch fitte Lady ein nun wirklich endgültiges Plätzchen. Wir freuen uns, dass beide hier unterkommen konnten. Mit Wirbelwind und Jungtier Barbie zog gleich noch ein drittes Vermittlungstier in ein schönes Zuhause, darüber freuen wir uns sehr. Und Birgit wird nun endlich nicht mehr an- und umbauen.... , denn jetzt passt alles 100%....

Zwei Turteltauben warten auf Verstärkung...(der Eigenbau für Elvira, Snow und Barbie misst 2,15*0,74 plus Erker und Etage)
Die Etage wurde mittlerweile noch mit Weidenbrücken und Kuschelsachen bestückt

Blick in die Kuschelecke mit einem Häuschen für eine Hängematte und "Höhlen-Feeling"....

Yunya erkundet ihr neues Reich (2,10*0,80 mit Verlängerung um´s Eck und Etage)

Zwei süße Knopfaugen haben ihr Begrüßungs-Häppchen schon entdeckt....

Frauchen hat Spaß an hübschen Häuschen, aber die Meeris finden vor allem die vielen Eingänge toll,
der Bahnhof z.B. ist von vorne und von allen Seiten begehbar

Waldo und Yunya, gemeinsam schmeckt es besser

 


 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen