Am 01.02. wurde Taylor leblos in seinem Gehege aufgefunden. Taylor war immer sehr munter und zutraulich und zeigte keinerlei Krankheitsanzeichen. So war es für die Halterin ein großer Schock, dass sich Taylor ohne jegliche Vorwarnung auf den Weg über die Regenbogenbrücke gemacht hat.

Am 14.02.14 ist Anando verstorben. Anando landete als Abgabeschweinchen in der Pflegestelle Biblis und verstand sich dort mit Harvey so prima, dass schnell klar wurde, dass man dieses Dream-Team nicht mehr trennen kann. Anando durfte also bleiben und seinem Kumpel Harvey, der aufgrund gesundheitlicher Probleme verpatet wurde, Gesellschaft leisten. Vor einigen Tagen bekam Anando plötzlich Durchfall, wurde behandelt und gepäppelt. Plötzlich verschlimmerte sich der Durchfall akut. Anando bekam eine Notfallbehandlung beim Tierarzt, der jedoch keine Ursache feststellen konnte und einen Infekt vermutete. Am 14. Februar wollte Anando dann garnicht mehr fressen und verweigerte den Päppelbrei völlig. Er war am Ende seiner Kräfte und ist entschlummert…. Sabrina und der hinterbliebene Harvey waren untröstlich.

Die Pflegestelle Römerberg musste am 20.02. Abschied von Meerschweinchendame Petty nehmen, die in der privaten Gruppe der Pflegestelle lebte.

Meine liebe Petty,

viel zu früh musstest du gehen und hast eine große Lücke hinterlassen. Nur kurze Zeit durfte ich mit dir verbringen und dir ein schönes Schweinchenleben bieten.

Fleißig bist du immer im Gehege rum geflitzt und hast dich mit den Anderen amüsiert. Kaum bei mir angekommen hast du dein Futter bei mir abgeholt und Vertrauen gefasst.

In den letzten Tagen sind wir weiter zusammen gewachsen und haben zusammen gegen die Lungenentzündung gekämpft.

Den Kampf haben wir verloren und ich konnte dir nur noch die letzte Ehre erweisen und dich gehen lassen.

Komm gut an meine süße Petty. Lass es dir nun gut gehen und grüße die Anderen von mir.
Ich werde dich sehr vermissen.

Deine Mama

Bjarne wurde im Sommer 2009 als neuer Harems-Chef zu drei Weibchen vermittelt. 18.02. ist er im Alter von sechs Jahren von uns gegangen. Der behandelnde Tierarzt konnte leider nichts genaues feststellen, so dass uns nicht bekannt ist, woran Bjarne verstarb.

Jara wurde im Juni 2013 vermittelt und durfte somit leider nur eine kurze Zeit in ihrem neuen Zuhause verbringen. Seit Monaten litt sie an Leukose, zuletzt hatten sich auch Metastasen in der Lunge gebildet, so dass Jara schließlich am 24.02. erlöst werden musste.

Salome verstarb Anfang Februar im Alter von 7,5 Jahren, vermutlich an Altersschwäche.

Bereits im Dezember 2013 wurde Tim leblos in seinem Gehege aufgefunden. Seine Todesursache ist unbekannt. Er zeigte keine Auffälligkeiten oder Krankheitsanzeichen.

Taylor

Anando

Petty

Bjarne

Jara

Tim

(Von Salome liegt uns leider kein Erinnerungsfoto vor.)

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen