Kürzlich ist Giuie (sprich (Dschu-ie) in sein neues Heim gezogen. Dort lebten schon unsere ehemaligen Schützlinge Hilary und Inara, deren Rudelchef vor kurzem verstorben war. Nun fehlte eben der Mann im Haus und wir haben uns natürlich gefreut, dass die Wahl auf eines unser Böckchen fiel. Giuie darf nun zwei hübsche Weibchen verwöhnen und im Eigenbau 1,70*1,15 umherflitzen.

Hier warten die zwei weißen Wattewölkchen Inara (links) und Hilary (rechts) auf ihren neuen Gefährten.

Der Frühkastrat Schlumpf, aus einem der Würfe der Pflegestelle Karlsruhe, war in einer Gruppe mit Altkastrat aufgewachsen, bestens sozialisiert und bocktauglich. Nun ist das Kerlchen zu einem Bock gezogen, dessen Partner kürzlich verstarb. Beide haben in einem Eigenbau (150*80 cm) mit großer Etage über die ganze Breite genug Platz, um sich auszutoben.

Schlumpfs neuer Kumpel wartet sehnsüchtig auf seinen neuen Gefährten

Auch Hilde und Valentina durften heute Morgen schon gemeinsam ausziehen. Sie sind zu einem Kastrat und weiteren Weibchen gezogen, die einen Eigenbau von 1,60*0,70 über drei Etagen zur Verfügung haben. Erst sollte es ja nur ein weiteres Weibchen sein, aber der Platz war da und Hilde und Valentina saßen schon zusammen und harmonierten prima. Außerdem sind beide ja ganz hübsche Damen und die Halter konnten sich nicht so recht entscheiden.... Wir freuen uns jedenfalls für beide sehr!

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen