Liebe ehemalige Pflegemama,

Lieber ehemaliger Pflegepapa,

nachdem ich jetzt schon drei Tage im neuen Zuhause bin, meinte meine neues Zweibein dass ich mich mal bei euch melden soll.

Trotz der laaangen Fahrt durch die Nacht (Anmerkung Zweibein: Um ca. 20.30 Uhr  - die Fahrt dauerte eine halbe Stunde ) bin ich gut im neuen Zuhause angekommen. Dort durfte ich direkt in einen großen Auslauf einziehen. Obwohl ihr es mir ja schon erzählt hattet, konnte ich es bis dato nicht so recht glauben: 2 hübsche Mädels warteten schon auf mich und kamen kurz nach mir in den Auslauf. Da hab ich aber geguckt, muig.

Die süße Wanda hatte ich ganz schnell um die Kralle gewickelt - ein bisschen Gebromsel einmal kurz aufge...naja du weisst was ich meine...hüstel...und schon hat sie eingesehen dass ich der neue Chef bin.

Bei Momo hat das ganze schon ein bisschen länger gedauert - immerhin war sie vor mir die Chefin. Wir jagten uns, klapperten mit den Zähnen, quietschten und wurden uns auf Anhieb nicht grün. Nach zwei Tagen ist sie dann jedoch meinem Charme endlich erlegen und jetzt ist alles in Butter hier.

Weil ich ja leider durch meine Zahnprobleme noch nicht genug Fleisch auf den Rippen habe, bekomme ich hier auch weiterhin zweimal am Tag eine leckere Portion Päppelbrei. Hierzu auch meine einzige Beschwerde: meine neue Mama ist noch nicht wirklich schnell beim Spritze-aufziehen. Zwischen den einzelnen Portionen liegen noch ca. 3 Sekunden, grummel-muig. Das dauert eindeutig zu lange!!! Aber daran arbeiten wir auch noch.

 

Viele Grüße

Euer Owen

 
Ich
 
Wanda und Momo
 
hier wird gepäppelt (Spritze aufziehen muss noch geübt werden)
 
 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen