geb.* September 2016   Rücknahmedatum: 11.08.2020

Die süße Betti kam das erste Mal im Januar 2019 in den Verein, da die Haltung beendet wurde. Es fiel schnell auf, dass Betti hormonell bedingt sehr unruhig war, dennoch fand sie, gemeinsam mit einem weiteren Weibchen, sehr schnell ein schönes neues Zuhause. Dort fühlte sich Betti sehr wohl, blieb aber ein unruhiges, nervöses Schweinchen. Zudem kam bald ein starker Haarausfall dazu, dessen Ursache durch den behandelnden Tierarzt leider nicht festgestellt werden konnte. Nach dem Tod des Kastraten kam die Süße deshalb gemeinsam mit ihrer Freundin, Patentier Tinkerbell, zurück zu SOS.

Bei der Aufnahme stellte sich heraus, dass sich Bettis Haarausfall leider dramatisch verschlimmert hatte. Auch ihr, bedingt durch den gestörten Hormonhaushalt, auffälliges Verhalten hatte sich verschlechtert. Zunächst wurde die Süße dahingehend medikamentös behandelt, doch leider schlugen die Medikamente nicht an, Betti kam überhaupt nicht mehr zur Ruhe, weshalb sie nun am 21.09.2020 kastriert wird. Bettis Haarausfall könnte natürlich einen Zusammenhang mit ihrem hormonellen Ungleichgewicht haben, allerdings steht hier die genaue Diagnose noch aus. Sobald wir mehr über den Haarausfall und seine Ursachen wissen, werden wir Bettis Profil entsprechend ergänzen. Aufgrund ihrer gesundheitlichen Probleme darf Betti natürlich als Patentier in der Pflegestelle bleiben und bekommt dort jegliche Unterstützung, die sie braucht.

Betti freut sich auf liebe Patentanten und Patenonkel, die sie auf ihrem Lebensweg ein wenig unterstützen möchten.

Wir und natürlich Betti bedanken uns an dieser Stelle schon einmal sehr herzlich für Ihre Unterstützung!!!


Betti's Update vom 29.09.2020:

Seit gestern ist Betti nach einwöchigem "Krankenlager" wieder bei ihren Mitschweinchen. Ihre OP-Wunde von der Kastration heilt bisher unkompliziert ab und anscheinend war der Eingriff für sie die Rettung. Sie wirkt entspannter und der Drang, ständig allen Hinterherbrommseln und Aufreiten zu müssen, hat nachgelassen.
Drückt der süßen Betti weiterhin die Daumen, dass sie nun ein normales Meeri-Leben führen darf!

  • Betti_P2
  • Betti_P3
  • Betti_P6
  • Betti_P7
 

- Betti bedankt sich ganz herzlich bei ihrer Patentante Cathrin W. -

- Betti ist noch auf der Suche nach einem/einer Kastrationspate/in. -

- Sie möchten auch eine Patenschaft übernehmen? >>> Hier geht es zum - Patenschaftsantrag

 

Betti lebt in der Patentierpflegestelle Malsch.


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.