Geboren: August 2011     Aufnahmedatum: 19.08.2018

Halli Hallo Hallöchen

Du hast auf mein Foto geklickt! Ich freue mich ja so! Das heißt du interessierst dich für mich und meine Geschichte? Na dann leg ich mal los:

Ganz so lange bin ich noch gar kein Vereinsmitglied, also genauer gesagt seit dem Jahr 2017. Im Mai 2017 zog ich zu einem ganz tollen und lieben SOS-Bock und durfte mit ihm einige schöne Monate verbringen. Wir haben uns auf Anhieb verstanden. Leider hat sich mein letzter Gefährte, der Malte, auf den Weg über die Regenbogenbrücke gemacht. Ich hoffe du kommst gut an, mein lieber Freund. Ich denke ganz oft an dich!

Unser Gurkenschnippler-Sklave meinte dann zu mir, dass es für mich besser wäre, in eine nette und verständnisvolle Gruppe ziehen zu dürfen. Ich bin ja jetzt auch schon 7 Jahre *stolz-muig*. Zudem habe ich eine Nieren-i-n-s-u-f-f-i-z-i-e-n-z diagnostiziert bekommen (oder wie man das nennt). So wurde ich kurzerhand in die Patenstelle gebracht wo ich direkt in eine altersgemischte und sehr lebhafte Gruppe einziehen durfte. Dort letben ein Bock und drei fesche Mädels. Mit Sandy, der Ältesten, habe ich mich sofort gut verstanden. Leider musste kurze Zeit später auch sie ihre Köfferchen packen, aber sie hat mir versprochen all meine Freunde zu grüßen *traurig-muig*

Altersbedingt habe ich leider auch das ein oder andere Wehwechen bzw. zeige halt schon deutliche Altersanzeichen. Zu meiner Nierinsuffizienz, die hömopathisch und mit viel Flüssigkeit unterstützt wird, habe ich leider häufiger Durchfall. Das bekommen wir aber mit Dysticum ganz gut in den Griff. Leider habe ich auch eine Zahnfehlstellung und Backen- sowie Schneidezähne wachsen schief und krumm. Sie müssen nun regelmäßig gerichtet werden. Meine Weißkittel haben ebenso festgestellt, dass der Zahnschmelz sich auflöst, evtl. Folge einer Stoffwechselerkrankung. Sie wollten mir Blut abnehmen. Aber ich habe mich standhaft geweigert und ihnen kein Tropfen meines wertvollen Blutes abgegeben. Muhahahahaa

So nun... jetzt habe ich ganz schön viel geredet und darauf mächtigen Kohldampf bekommen. Ich schlage vor, ich gehe jetzt was Essen und berichte dann ein andermal wieder von mir... und achja... da du ja auf mein Foto geklickt hast, dann bist du ja bestimmt auch an einer Patenschaft für mich interessiert, oder? *lieb-guck-muig* Also ich würde mich riesig freuen! Dann bis demnächst

 Lieselotte 

  • Lttchen1
  • Lttchen2
  • Lttchen3
  • Lttchen4

-  Löttchen bedankt sich ganz herzlich bei ihren Patentanten Sylke G., Birgit W., Ingrid G. und Thorsten G.  -

- Sie möchten eine Patenschaft für Lieselotte übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<


Lieselotte lebt in der Patenpflegestelle Flörsheim am Main.

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen