Geboren: Ende 2013  Aufnahmedatum: 20.12.2017

Radieschen kam Ende Dezember mit ihrer Partnerin Nougat zu uns. Schon seit Ankunft haben sie lästige Eierstockzysten geplagt, wodurch sie ziemlich aggressiv ihren Artgenossen gegenübergetreten ist.

Es schien, als könnte kaum ein Schwein ihre aufbrausende Art händeln, dennoch hat sich immer ein passendes Bökchen gefunden, welcher sich es zur Aufgabe gemacht hatte, der kleinen Dame die Leviten zu lesen. Ja, es ist wirklich schwer zu glauben, wenn man in diese unschuldigen Augen blickt.

Leider fiel uns auch von Anfang an auf, dass sich ihre Zähnchen leicht schräg abzunutzen scheinen. Allerdings hätte dies auch durch einen unglücklichen Zufall passieren können. Radieschen nagt gerne an ihren Häusern und dort hätte zum Beispiel eine Ecke ihres Zahns abbrechen können. Also wurde sie eine Zeit unter genauer Beobachtung gehalten und die Schneidezähnchen wurden korrigiert. Ziemlich schnell waren diese aber wieder schief. Es war nun klar, dass Radieschen dort wohl mit einer größeren Sache zu kämpfen hat und so wird sie nun bald einem Spezialisten vorgestellt. Zudem darf sie nun ihr Leben in der Patenpflegestelle mit einem Bock und zwei weiteren Damen genießen und muss nicht mehr den Kampf mit wechselnden (Vermittlungs-)Partnern mitmachen.

Damit sie hoffentlich irgendwann sorgenlos leben kann, sucht das schöne Mädchen noch ganz liebe Patinnen und Paten, welche sie auf ihren Weg finanziell und moralisch unterstützen werden.

  • Radieschen_Gemeinsam
  • Radieschen_Tisch
  • Radieschen_Tomate

 

- Radieschen bedankt sich ganz herzlich bei ihren Paten Doris K., Familie W., Erik und Ilona H. sowie Birgit W. -

 

- Sie möchten eine Patenschaft für Radieschen übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<

 

Radieschen lebt in der Patenpflegestelle Flörsheim am Main
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen