Geboren: Januar 2014  Aufnahmedatum: 29.04.2020

 

Huhu ihr lieben Gurkenschnippler,

mein Name ist Rico und ich bin seit Ende April 2020 Mitglied in der großen SOS-Meerschweinchen-Familie und übernehme hier den Posten als Patenböckchen des Monats (...und Jahres... und Jahrhunderts...). 

Ich lebte bis vor kurzem glücklich und zufrieden in meiner Familie, doch nach und nach haben sich meine Weibchen von mir verabschiedet und zurück blieb ich - der liebreizende, stolze und vielleicht auch etwas verpeilte junge Mann. Ja genau ihr lest richtig! Junger Mann. Aber irgendwie behaupten die von SOS da etwas anderes. Mit meinen 6 Jahren gehöre ich schließlich schon zu der Gruppe der Senioren sagen sie. Pfffff! Und ihr fragt euch bestimmt auch, weshalb ich dann mit meinen jungen Jahren nicht im Vermittlungs- sondern im Patenbereich lande. Nun gut, das liegt vor allem an meinen Zähnen. Die sind nicht mehr ganz so in Ordnung. Ich habe eine sehr poröse Zahnsubstanz und verfärbte Zähne. Sie sind eindeutig nicht richtig gesund. Wenn ich das falsche esse, können auch ganz schnell meine Backenzähne verwachsen. Da muss man höllisch aufpassen und hinterher sein. Kurz nach Ankunft habe ich vor lauter Aufregung sogar schon einen Schneidezahn wieder verloren (abgebrochen...). Und wenn ich aufgeregt bin, dann fange ich an laut zu schnottern. Das hört sich dann so an, als ob Wasser in meiner Lunge wäre, aber eigentlich ist da nichts. Wobei man sich da nie so sicher sein kann. Und deshalb müssen mich die Leute von SOS gut im Auge behalten, dass wir direkt agieren und handeln können, falls was kommt. Mit sowas ist also nicht zu spaßen. Von daher ist es sehr gut, dass ich als Patenbock mein Regiment antreten kann. 

Aktuell lebe ich mit den beiden Patendamen Radieschen und Yentl zusammen. Besucht sie doch auch einmal auf ihren Profilen. Klickt einfach auf die Namen. Hier könnt ihr übrigens unsere gemeinsame Geschichte nachlesen. Es wird euch rühren, dass sei jetzt schon einmal versprochen: <<Die Geschichte einer unvergesslichen Freundschaft>>

Nur wie ihr vielleicht auch schon mitbekommen habt, ist so eine Stelle als erfolgreicher und hoch dotierter Patenbock nicht gerade preiswert. Um meine Zahnsubstanz fit zu halten und ich trocken und wohlgenährt arbeiten kann, benötige ich unter anderem eure Hilfe. Mit einer Patenschaft könnt ihr mich so lange wie ihr wollt unterstützen und meine medizinische Versorgung ist dann auch Gott sei Dank durch eure Hilfe sichergestellt. Ich freue mich auf euch 

Euer Rico

  • Rico1
  • Rico2
  • Rico3
  • Rico4
  • Rico6
  • Rico7
  • Rico9
  • Rico10

- Rico bedankt sich ganz herzlich bei seiner Patin Saskia D. -

- Sie möchten eine Patenschaft für Rico übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<

Rico lebt in der Patenpflegestelle Elz


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen