Geboren: Ende 2016  Aufnahmedatum: 09.11.2019

Der unglaublich süße und unglaublich wuschelige Patenbär Wolly kam ursprünglich wegen einer Haltungsaufgabe zu uns in den Verein. Wolly kannte bis dahin nur reine Bockgruppen und war zum Zeitpunkt der Aufnahme auch noch nicht kastriert. Er durfte somit unserem Glücksschweinchen Coby Gesellschaft leisten und gemeinsam mit ihm die Kastra-Zeit durchmachen. Im Dezember war es dann soweit, Coby wurde vermittelt und Wolly war nun bereit für die Damenwelt. Schnell zeigten sich Wollys Führungsqualitäten und seine charmante Art mit der Damenwelt umgehen zu können. Eine erfolgreiche Zukunft als Haremswächter wurde ihm prophezeit, bis seiner Pflegestelle Ende Dezember auffiel, dass etwas mit seiner Atmung nicht stimmte. Es wirkte noch ein wenig diffus, aber die Vorstellung bei der Tierärztin brachte ans Licht, dass Wolly an einer Herschwäche leidet. Seiner Herzfrequenz lag bei etwas mehr als 300 Schläge die Minute, was für ein Meerschweinchen schon sehr hoch ist. Ein abklärendes Röntgenbild zeigte, dass seine Lunge schon voll mit Flüssigkeit ist. 

Umgehend wurde Wolly eine Entwässerungskur aufgedrückt, sein Herz wird zudem  unterstützend mit Homöopathika behandelt. Dies brachte Wolly Gott sei Dank Erleichterung. Bei dem Kontrolltermin konnte er mit einer niedrigeren Herzfrequenz und einem etwas besseren Kontroll-Röntgenbild überzeugen. Es freut uns alle sehr zu sehen, dass die Therapie Wirkung zeigt. Leider steht zudem aber fest, dass der schöne "Wollpully", wie er liebevoll von seiner alten Pflegestelle genannt wurde, ein Leben lang diese Therapie brauchen wird und in Zukunft noch weitere medikamentöse Einstellungen vorgenommen werden müssen. Wie diese aussehen werden, dass wird bei zukünftigen Terminen mit seiner jetztigen Patenpflegestelle nach und nach erörtert werden. 

Eins ist aber sicher: Nachdem Wolly in sein Patengehege gezogen ist, wo auch unsere taffe und selbstbewusste >Patendame Jolina< lebt, durfte er sich direkt wieder mit seinen tollen Qualitäten als Führungsbock einen guten Namen machen. Denn laut seiner Pflegemutter sind Jolina und ihre Partnerin SOS-Riina zwei nicht ganz so einfache junge Damen. 

Es ist schön mit anzusehen, wie Wolly trotz seiner Herzprobleme sein Leben mit so einer Freude und solch einem Optimismus angeht. Wir wollen diesem zuckersüßen kleinen Mann alle Freuden bereiten, die er haben kann. Und dazu benötigt er aber nicht nur die tatkräftigen Arme der SOS-Gurkenschnippler, sondern auch deine Hilfe als seine Patin bzw. seinen Paten. Wolly hofft sehr, dass seine Geschichte und seine lieben Augen dich überzeugen konnten!

Ein freudiges "Muig-Muig", einen großen Dank und ganz liebe Grüße

wünscht euer Wolly 

 

  • Wolly_gro_links
  • Wolly_gro_oben
  • Wolly_gro_rechts
  • Wolly_gro_vorne
  • Wolly_hinten
  • Wolly_niedlich

- Wolly bedankt sich ganz herzlich bei seinen Paten Birgit W., Familie M., Familie W. sowie Sandra S. -

- Wolly bedankt sich ganz herzlich bei seiner Kastrationspaten Sandra S. -

- Sie möchten eine Patenschaft für Wolly übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<

Wolly lebt aktuell in der Patenpflegestelle Lautertal.


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.