Phibie kam im Dezember 2019 mit ihrer ganzen Gruppe zu uns in den Verein, da die Haltung schweren Herzens aus gesundheitlichen Gründen beendet werden musste. Ihre Familie begleitete die Maus auch die ganze Zeit über weiter.

Phibie stand bei der Abgabe kurz vor ihrem 9.Geburtstag, und so stand von vorneherein fest, dass die rüstige Seniorin gleich auf einem Patenplätzchen ihr Daheim finden würde. Bei Patendame Yukiko und ihrem Partner, ein sehr lieber Senior, war gerade erst ein Plätzchen frei geworden, so durfte Phibie dort einziehen, sie fühlte sich auf Anhieb mit ihren neuen Freunden wohl und lebte sich schnell ein.
Da die hübsche Seniorin einen ganz besonderen Charme hatte, waren auch die neuen Gurkenschnibbler schnell um die zarten Pfötchen gewickelt, und die liebe Maus wurde verwöhnt. Wenn sie ganz professionell ihre täglichen unterstützenden Medikamente einnahm, erwartete sie dann schon im Gegenzug die Leckerchen-Belohnung, und sorgte auch dafür, dass diese nicht etwa versehentlich vergessen wurde.
Im Januar 2020 fielen beim wöchentlichen Gesundheitscheck zwei Knoten in der linken Halsseite auf. Ein Besuch beim Tierarzt ergab dann das unschöne Ergebnis, dass es sich um kleine Tumore, höchstwahrscheinlich Schilddrüsenkarzinome handelte, sowie einen weiteren Tumor in den Weichteilen. Phibie erhielt daraufhin diverse Medikamente, Schmerzmittel und unterstützende Homöopatika.
Der Weichteiltumor wuchs leider bestätig, die tapfere Maus ließ sich davon aber nicht beirren, sie hatte keine Probleme damit, hatte weiterhin guten Appetit, war munter und fidel. Sie freute sich immer ganz besonders wenn es "Wiese" also frisch gepflücktes Grünfutter gab. Das war immer das Highlight für sie.
 
So ging es ihr bis zum Schluss Gott sei Dank wirklich gut, am 20.05. war sie etwas verhaltener wie sonst, sie schlief und ruhte viel, auch das Fressen ging etwas langsamer. Ihre Pflegemama bot ihr dann Päppelbrei als Zufutter an, was sie gerne annahm. Auch die gereichten Erbsenflocken nahm sie sehr gerne an, sie zwickte ihrer Pflegemama sogar noch in den Finger, da es ihr nicht schnell genug ging.
Am Morgen des 21.05. dann kam sie nicht zum Frühstück, ihre Medikamente nahm sie noch, den angebotenen Brei schon nicht mehr.
Nun ging alles ganz schnell, Phibie wurde immer müder, legte sich auf die Seite und kurz darauf war sie bereits sanft entschlafen. Zum Richten der Transportbox kam es schon nicht mehr. Es ist ein Segen, dass sie -wenn es denn schon sein musste- Zuhause im Kreise ihrer Freunde ohne Stress gehen durfte. Es war ein sehr sanfter Übergang, sie ist einfach eingeschlafen. Phibie durfe stolze 9+ Jahre alt werden.
 
Ihre Pflegemama möchte der kleinen Schweinedame noch folgende liebenden Worte mit auf die Reise geben:

Liebe Phibie,

im Dezember 2019 durftest du bei uns einziehen. Da warst du schon ca. 8,5 Jahre alt.

Wir haben noch wunderschöne 6 Monate zusammen verlebt und oft über dich gelacht.

Trotz deiner Arthrose, die du in deinem hohen Alter hattest, warst du ein fröhliches Schweinchen und immer vorne dabei, wenn es was Leckeres zu essen gab.

Uns war bewusst dass unsere gemeinsame Zeit nicht allzu lange sein wird, aber es war eine Bereicherung für uns und deine Gruppe, dich kennengelernt zu haben.

Du warst fit bis zum Schluss, hast deine Medizin immer freiwillig genommen und uns viel Freude bereitet.

Auch deine Mitbewohnerin, die anfangs gar nicht so begeistert über deinen Einzug war, hast du mit deiner ruhigen, gelassenen Art gezähmt.

Wir vermissen dich sehr, du hast uns gezeigt, dass Schwein nie zu alt für einen Neuanfang ist und noch viele tolle Momente in einer neuen Gruppe erleben kann.

Komm gut an auf der immergrünen Wiese, liebe Phibie.

Wir werden dich für immer in unserem Herzen behalten.

 

"Wenn Du bei Nacht in den Himmel schaust,
wird es Dir sein, als leuchten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne,
weil ich auf einem von ihnen lache.
Du allein wirst Sterne haben,
die lachen können.
Und wenn Du Dich getröstet hast,
wirst Du froh sein, mich gekannt zu haben."
Antoine de Saint-Exupéry

Komm gut an im Regenbogenland, süße Phibie und danke, dass du bei uns warst!


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen