Thorin wurde ca. Mitte 2013 geboren und hatte keinen guten Start im Leben. Er wurde mit sieben anderen Tieren im Stadtwald von Karlsruhe ausgesetzt.
Zum Glück konnten die acht von einer Spaziergängerin aufgefunden und eingefangen werden.

So kam Thorin in den Verein. Er wurde kastriert und kam in die Pflegestelle. Sein Gefährte konnte schnell vermittelt werden.

Thorin schlich sich also kurzerhand ins Herz der Pflegestelle und durfte dort sein restliches Leben verbringen.

Thorin war dem Menschen gegenüber immer skeptisch eingestellt, doch das durfte er auch sein.

Thorin verbrachte so 6,5 Jahre in seinem Zuhause und schlief hier friedlich bei seiner Partnerin und seiner Familie ein.

Wir sind sehr traurig, aber auch glücklich, dass er so lange unser Leben bereichern konnte. Wir wünschen dir, dass du dich auf der Regenbogenwiese genauso wohl fühlst. Wir werden dich im Herzen behalten.


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen