Bevor sich das Jahr 2017 verabschiedet, haben zwei unserer Schützlinge ihr Daheim gefunden - das nennt man doch mal SCHWEIN-GEHABT!!!

Lange musste Skip auf sein Zuhause warten... Vielleicht kann sich der eine oder andere noch an seine schlimme Geschichte erinnern: Er sollte wegen eines Atheroms eingeschläfert werden, da die Halter die Operation nicht bezahlen wollten (**HIER** könnt Ihr seine Geschichte nocheinmal nachlesen).
Da sich zeigte, dass sich Skip und sein bisheriger Partner Milow (er hat bereits sein Zuhause gefunden) nicht besonders grün waren, wurden sie getrennt und durften sich fortan in der  Pflegestelle als Haremswächter erproben, was beiden deutlich besser gefiel und richtig aufblühten.

Skip hat nun das Glück, zwei bezaubernden Damen in diesem Bodengehege mit Zimmerauslauf den Hof zu machen zu dürfen:


Alles Gute im neuen Daheim, lieber Skip!

 

 

Lolli hat sich ganz schnell in die Herzen ihrer neuen Gemüseschnippler "geschweindelt". Zusammen mit SOS-Fuego und einer reizenden Nicht-SOS-Dame wird sie künftig das Gehege unsicher machen:

Wie man sieht, fühlt sich Lolli bereits Meeri-sau-wohl und lässt es sich zusammen mit Fuego und Dotti ordentlich schmecken - der Room-Service funktioniert anscheinend einwandfrei.

Liebe Lolli, alles Gute im neuen Zuhause!

 


 

WIR WÜNSCHEN ALLEN EINEN GUTEN BESCHLUSS DES JAHRES

UND EINEN GUTEN, GESUNDEN UND GLÜCKLICHEN START IN

2018!!!

 

 Ferkel, Schwein, Glück, Glücksschwein

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen