Heute möchte der Patenbereich euch von Julchen berichten. Wie ihr alle noch wisst, kam sie in den Verein und konnte nicht mehr laufen oder aufstehen.

Jetzt nach langer Zeit der Therapien und des Ausprobierens ist es soweit. Julchen kann wieder laufen!

Zu Anfang wurde die Muskulatur gestärkt und das Gewicht aufgebaut. Sie bekam viele unterschiedliche Medikamente von der Tierheilpraktikerin.

Dann folgten einige Wochen Bowen-Therapie. Zuhause übte Julchen mit dem Wackelbrett.

Hinzu kam, dass die Vorderfüße immer schlechter wurden und Julchen Verbände tragen musste.

Dann wurden alle Medikamente abgesetzt und die Therapie beendet. Nun wurde mit dem Softlaser behandelt, einmal alle Gelenke der Hinterbeine und die Füße.

 

Resultat: Julchen kann wieder laufen und sie braucht keine Verbände mehr an den Füßen. Sie läuft noch etwas ungelenk hinten, was ihr aber nichts macht. Man sieht ihr richtig an, dass sie diese wiedergewonnene Freiheit sehr genießt.

Es finden jetzt Bewegungsübungen und Massagen der Hinterbeine statt, damit sie demnächst noch besser durch das Gehege flitzen kann.

 

Wir möchten hier allen, die an Julchens Schicksal Anteil genommen haben und nehmen Danke sagen.

Danke an all ihre Paten, ohne euch könnten wir diese Arbeit nicht leisten. Danke auch an die Menschen, die zwar nicht Paten sind, aber dennoch in Gedanken immer bei ihr sind.

 

 

 

Viel Spaß beim Welt entdecken Julchen!

 

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen