Jetzt haben wir nach langer Zeit auch mal wieder statt einer traurigen, ein paar schöne News für euch!!!

Wie ihr sicherlich alle hier bei uns in den Neuigkeiten mitbekommen habt, hatte unsere kleine Juliane wahrlich kein großes Glück im Leben und wurde schwer verletzt und total ausgehungert in einem Garten gefunden und kam daraufhin zu SOS. Hier kümmert sich ihre Patenstelle ganz liebe- und hingebungsvoll um sie, damit sie wieder an Lebensqualität gewinnt und ihre Zeit in vollen Zügen genießen kann.

 

Hier nochmal der Link zum vorhergegangen Bericht:

http://www.sos-meerschweinchen.de/index.php/news/news-2017/5971-wie-muell-entsorgt

 

Für unsere schwer gebeutelte Juliane wurde Weihnachten einfach mal in den Juli vorgezogen, denn Julchen, wie sie auch liebevoll genannt wird, hat persönliche Post bekommen!

Anfang letzter Woche klingelte bei ihren Pateneltern der Postbote und überreichte ihnen ein Päckchen für die kleine Maus. Darin befanden sich ganz tolle warme und weiche Kuschelsachen von Anna und Christoph Koller, Inhaber des Internetshops „Villa Meerchentraum“ (zwei Kuschelsäcke in verschiedenen Stoffen und ein Kuschelnest inklusive drei verschiedenfarbiger Einlagen).

Da Juliane nur wenige Schritte „laufen“ und nicht lange stehen kann, muss sie leider viel liegen. Das geht natürlich in den weichen Kuschelsachen hervorragend. Hier ist sie wohlbehütet und kann ganz viel von saftigen Wiesen träumen.

 

Juliane hat den Kuschelsack bereits eingehend geprüft und für sehr gut befunden ;-)

Auch das Kuschelnest kommt sehr gut an!

Und hier nochmal die komplette Julchen-Kollektion auf einen Blick:

 

Ein ganz liebes Dankeschön von Juliane und allen Vereinsmitgliedern für die liebevoll selbst genähten Sachen und auch für alle Daumendrücker da draußen!

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen