Den gesamten Dezember waren wieder viele unserer ehrenamtlichen Aktiven in unserem Vermittlungsgebiet unterwegs, um ehemalige Schweinchen zu besuchen. Wir sind sehr froh darüber, dass uns die neuen Halter der Fellknäule so bereitwillig in ihre Gehege blicken ließen. Für uns ist die stattfindende "Kontrolle" ein wichtiger Punkt im Vermittlungsvertrag und sehr oft ist es unglaublich nett und bereichernd, mit den Menschen im Austausch zu sein - für beide Seiten! Wir können bestehende Fragen beantworten und uns gleichzeitig rückversichern, das unsere ehemaligen Pfleglinge liebevoll versorgt werden. Diesmal waren wir bei...

 

                                                    

                               Camillo                                                  Baffi                                            Blacky

 

Der Besuch bei den dreien fand Anfang Dezember statt und wir wurden schon gespannt erwartet. Also ging es gleich unter das Dach zur Meeribande. Alle Tiere machten einen sehr entspannten Eindruck und die beiden Töchter der Familie, die die Tiere mit betreuen, zeigten sich sehr geschickt und geübt im Umgang mit den Tieren. Der süße Camillo ist das Leichtgewicht der Truppe und wog beim TÜV 710 g. Baffi brachte stolze 1080 g auf die Waage und Smarti (SOS/Blacky) schaffte es auf 760 g. Für das wöchentliche Wiegen liegt ein selbstgebasteltes Wiegebüchlein parat. Alle drei Schweine sind sehr fit und in gutem Zustand. Wir konnten hier noch helfen und zeigen, wie bei Camillo das beste Stück gereinigt werden soll.

Wasser und duftiges Heu steht für die Tiere parat und sie wohnen in einem schicken Eigenbau mit den Maßen 0,80 x 1,20 m mit einer zweiten Ebene und einem Auslauf von 1,00 x 1,20 m. Ein herzliches Dankeschön an die Halter!

 

Und hier leben die drei mit einem vierten, nicht-SOS-Schweinchen!

 

Eine schöne Ebene zum Verstecken...

 

... und der ständig begehbare Freilauf!

smile

Und schon ging es geschwind weiter zu...

                                                                  

                                          Firefly                                                                  Junior

 

Firefly machte große Augen, als da plötzlich ein "TÜV-Beamter" in der Tür stand und zeigte sich lieber mal ganz ladylike etwas schinant!  :-)  Doch die Halterin fischte erst Junior und dann Firefly gekonnt aus dem Gehege und die beiden haben den TÜV ganz prima absolviert. Fell, Zähne, Ohren, Krallen - alles in einem prima Zustand. Eine vorbildliche Wiegeliste wird geführt. Wasser und Heu ist ausreichend vorhanden, Gemüse wird gerne geknabbert und das Trockenfutter ist getreidefrei. Der Eigenbau, in dem die beiden mit einem dritten Schweinchen leben, hat die Maße 1,80 x 0,65 m mit einem angeschlossenen Dauerauslauf von 2,60 x 1,80 m. Im Eigenbau gibt es eine Etage von 0,80 x 0,40 m, ebenso im Dauerauslauf in der gleichen Größe. Auch hier sagen wir danke für den netten Besuch...


Das Gehege von Firefly und Junior - viel Platz zum flitzen

 

An solch einer tollen Raufe frisst jedes Schweinchen gerne - mjam...

 

Firefly hat es sich ganz hinten gemütlich gemacht und döst ein wenig!

smile

Und schon machten wir uns auf den Weg zu...

                                                              

                                         Funky                                                             Hummelchen

 

Die beiden Schönheiten haben auch ein großes Los gezogen und wohnen mit einem Kastraten in einem sehr schönen Eigenbau mit dem Maßen 1,20 x 1,91 m mit Etage in den Maßen 1,10 x 0,55 m! Das Gehege war blitzsauber und ist durchdacht für seine drei Bewohner eingerichtet. Alles ist liebevoll hergerichtet und der TÜV wird regelmäßig durchgeführt. Die beiden müssen, was Dame ja nicht gerne tut,  :-)   regelmäßig auf die Waage und das Gewicht wird notiert. Das Heu wird an mehreren Stellen angeboten und Funky und Hummelchen knabbern gerne zur Futterzeit drauflos. Es war ein sehr schöner Besuch und wir sind froh, die beiden mal wieder gesehen zu haben. Dankeschön...

 

Und in dieser Burg wohnen die beiden Prinzessinnen...

smile

Und "last but not least" waren wir bei...

                                                                    

                                            Masha                                                              Jamie

 

Auch hier erwartete uns wieder ein geräumiges Gehege mit viel Platz. Masha und Jamie haben 2,22 x 0,90 m Platz zum Rennen, Hüpfen, Flitzen und Popcornen. Die Einrichtung war abwechslungsreich gestaltet und es sind ausreichend Versteckmöglichkeiten vorhanden. Das Heu war duftig und grün, die Fütterung der beiden ist meerschweinchengerecht und alles war sauber und ordentlich. Beim gemeinsamen TÜV konnten Jamies Ohren gereinigt werden und im Gespräch wurden wichtige Informationen ausgetauscht. Ein Dank auch hier für den netten Besuch.

 

Und dies ist Mashas und Jamies Reich

 

Wir sind immer wieder erfreut - und auch erstaunt - wie viele Menschen doch die Liebe zu diesen einzigartigen Tieren entdecken, unseren Fellknäulen,  und solch wundervolle Gehege bauen, schreinern und zimmern. Immer mehr Menschen lassen sich von uns diesbezüglich beraten und wir klopfen uns nach jeder Vermittlung, ein wenig verschmitzt, auf die Schulter, wenn wieder ein Tier in solch ein "Schweinchen-Wunder-Phantasialand" einziehen darf! Getreu nach dem Motto: "Wohnst Du noch oder schweinst Du schon!" Fragen sie uns... :-)   

Der zweite Teil der "Besuchsnachrichten" folgt in Kürze... :-)

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen